close
Hotel

Hilton Honors Programmänderungen 2018 – Goodbye Points & Miles, hallo Milestones

Bereits 2017 gab es einige Änderungen bei Hilton. Doch dieses Jahr wird nochmal eine kräftige Schippe oben drauf gelegt. Doch nicht alle Änderungen sind negativ, es sind durchaus positive Aspekte vorhanden. Werfen wir also einen Blick auf die Hilton Honors Programmänderungen 2018.

Hilton Honors Programmänderungen 2018

Frühstück ist eine tolle Sache und noch dazu sehr wichtig für den Körper! Und deswegen gibt es erstmal eine gute Nachricht: Gold & Diamond Member bekommen ab jetzt Frühstück im Waldorf Astoria kostenlos. Das ist doch ein guter Start in die Änderungen.





Möglicherweise die folgenschwerste Änderung bezieht sich auf die Hilton exklusive Sammelfunktion Points + Miles. Diese wird abgeschafft, laut Hilton um das Programm zu vereinfachen. Anstatt also wie vorher 10 Punkte und 5 Meilen zu sammeln, oder eben direkt 15 Punkte, gibt es jetzt nur noch 10 Punkte pro Dollar. Allerdings wurden dafür die Bonuspunkte erhöht, die du als Statusinhaber innehast. Anstatt 15% als Silver Member gibt es jetzt 20%, anstatt 25% gibt es 80% als Gold Member und Diamond anstatt 50% nun 100%. Das ist natürlich schon eine saftige Steigerung, jetzt mal abgesehen vom Silver Status.

Des Weiteren gibt es ab jetzt auch Meilenstein Boni. Der Name ist natürlich ein wenig unpassend, allerdings hört sich Punktestein Bonus auch nicht besser an. Wie dem auch sei, die Meilensteine sind folgendermaßen aufgebaut. Sobald du 40 Nächte innerhalb eines Kalenderjahres erreicht hast, gibt es eine Bonusausschüttung von jeweils 10.000 Punkten alle 10 Nächte. Sobald du 60 Nächte erreicht hast, gibt es natürlich den Diamond Status und nochmal 30.000 Bonuspunkte oben drauf! Danke den 10.000 Punkten ab 40 Nächten sind das immerhin 60.00 Bonuspunkte für das Erreichen des Status.

Auch extrem praktisch für Vielschläfer sind die sogenannten Rollover-Nächte, bzw. übertragbaren Nächte. Für den Gold Status benötigst du beispielsweise 40 Übernachtungen. Hast du allerdings2017 “nur” 39 Nächte geschafft, kannst du die Differenz zum Silver Status (10 Nächte) mit ins neue Jahr nehmen. Im Januar stehen dann also bereits 29 Nächte auf deinem Konto, was automatisch den Silver Status bedeutet und nur noch 11 Nächte bis zum Gold Status erfordert. Durchaus praktisch!

Solltest du 60 Nächte innerhalb eines Jahres verschlafen, kannst du den Gold Status übrigens direkt verschenken. Und solltest du mehr als 100 Nächte schaffen, gibt es sogar den Diamond Status für eine Person deiner Wahl.

Hier kommst du direkt zu den Programmänderungen.

Fazit

Hilton ist für engagierte Punktesammler ein extrem wichtiges Programm. Denn Hilton ist das einzige Hotelprogramm, welches für Deutschland eine Kreditkarte anbietet. Für alle, die nur ein paar Nächte in einem der Hotels verbringen, ändert sich eigentlich nicht viel. Eigentlich ist es nur der Wegfall der Punkte und Meilen Funktion. Warum diese “Vereinfachung” nötig war, weiß ich nicht genau. Meiner Meinung nach sollte man solche Alleinstellungsmerkmale eher zelebrieren als ändern. Vielleicht wurde die Funktion aber auch nicht sehr umfangreich genutzt, aber ihr Wegfall ist trotzdem schade.

Hilton Honors Programmänderungen 2018
Beachfront Villa Hilton Seychelles Labriz

Für alle Gold und Diamond Member sollte allerdings der gesteigerte Punktebonus diesen Wehmutstropfen wieder ausgleichen können. Allerdings ist der Unterschied hier gar nicht mal so groß, auch wenn sich die Steigerung von 50% auf 100% natürlich gut liest. Wer allerdings vorher Punkte und Punkte mit einem 50% Bonus gesammelt hat, kommt am Ende ziemlich genau mit den gleichen 20 Punkten davon.

Die Übertragbarkeit von Nächten auf das nächste Jahr ist allerdings ein absolut toller Bonus, über den sich glaube ich jeder freut. Es hat sich viel getan beim Hilton Programm. Ich persönlich bin allerdings selten in Hilton Hotels unterwegs, deswegen würden mich natürlich alle Meinungen zu den Hilton Honors Programmänderungen 2018 interessieren.

Ab jetzt keine Info mehr verpassen: Hol dir den Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer wieder aktuelle Tipps rund ums Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Der Upgrade Guru Newsletter bringt dir jede Woche interessante Tipps wie du beim Meilen sammeln den Turbo einschaltest und bald umsonst in den Urlaub kommst.

So verpasst du es beim nächsten Mal wieder nicht, wenn es heißt: „ Hilton Honors Programmänderungen 2018 – Goodbye Points & Miles, hallo Milestones “

Tags : Hilton HonorsHilton HotelsHotelProgrammänderung

The author Tibor

Meilen sammeln waren für mich das erste Mal von Interesse, als ich mit 16 Jahren für 1 Jahr nach Neuseeland geflogen bin. Kurz darauf ist auch meine Schwester nach Neuseeland gezogen und konnte nach einigen Hin- und Rückflugen das erste Mal ihren Status upgraden, was mich hellhörig (und auch leicht neidisch) gemacht hat. Noch heute fliege ich gerne in den Urlaub, würde mich aber nicht als Vielflieger bezeichnen. Und trotzdem kann ich heutzutage meine Flüge und meinen Status leichter upgraden und die Vorzüge eines Vielfliegers nutzen als früher. Ihr wollt das auch? Dann lest meine und unsere Texte auf Upgradeguru und bleibt immer auf dem Laufenden. Wenn ihr Fragen habt, fragt gerne. Beste Grüße aus Berlin (wahrscheinlich) Tibor

Leave a Response