Einreise möglich: Portugals Algarve ist kein Risikogebiet mehr

Einreise Portugal Algarve
Praia da Marinha


Die Einreise nach Portugal ist wieder problemlos möglich. Mit niedrigen Infektionszahlen und gute Hygienebedingungen: Jetzt rückt der Urlaub in Portugal in greifbare Nähe. Ob an Portugals Sonnenküste der Algarve, oder auch anderen tollen Orten, die es zu entdecken gilt.

Gute Nachricht für alle Portugal-Fans: Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Algarve bei seinen Reisewarnungen von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen und somit auch die Warnung des Auswärtigen Amtes vor Reisen in Portugals beliebte Urlaubsregion aufgehoben. Bleibt es bei den derzeit sehr niedrigen Inzidenzwerten, steht also in diesem Sommer einem Urlaub in Portugal nichts mehr im Wege. 

João Fernandes, der Präsident des Tourismusverbandes der Algarve, freut sich: „Nach Wochen und Monaten des Lockdowns ist das eine großartige Nachricht! Wir stehen bereit, unsere Gäste aus Deutschland unter Beachtung eines präzise ausgearbeiteten Sicherheits- und Hygienekonzepts ab sofort wieder in unserer so reizvollen und vielseitigen Region begrüßen zu können.“ 

Die Einreise nach Portugal ist möglich: Ohne Quarantäne

Deutsche Besucher brauchen für die Einreise einen negativen PCR-Test (keine Schnelltests), der nicht älter als 72 Stunden vor Abflug erfolgt und gegenüber der Fluggesellschaft nachzuweisen ist. Diese Pflicht gilt nicht für Kinder unter zwei Jahren. Reisende müssen für die Einreise auf dem Luftweg eine elektronische Reiseanmeldung ausfüllen.

Die Algarve ist die südlichste Region Portugals und liegt am südwestlichen Ende des europäischen Festlandes. Wegen ihres ganzjährig milden Klimas ist sie ein ideales Ziel für Erholungssuchende und Aktivurlauber. Neben langen Sandstränden und idyllischen Badebuchten, die nach dem Urteil einer unabhängigen Jury zu den schönsten Europas gehören, erwarten den Besucher ein hügeliges Hinterland mit viel intakter Natur, lebhafte und geschichtsträchtige Städte, ein abwechslungsreiches Kulturangebot sowie eine hervorragende touristische Infrastruktur.

Aber nicht nur die Algarve lockt. Im vergangenen Jahr habe ich verschiedene tolle Orte in Portugal kennenlernen dürfen. Unter anderem die nordportugiesische Stadt Braga, das beste europäische Reiseziel 2021.

Alljährlich werden im Rahmen eines Projektes der EU-Kommission die attraktivsten Reiseziele Europas ermittelt. Sieger im Jahr 2021: Die nordportugiesische Stadt Braga, die bei der Auswertung selbst Städte wie Rom, Florenz und Paris auf die Plätze verwies. 

Was auf den ersten Blick verwundern mag, ist bei näherem Hinsehen schlüssig. Denn in Braga treffen kulturhistorischer Reichtum und junges, quirliges Leben, beste Gastronomie und erstklassige Shoppingmöglichkeiten aufeinander. Hinzu kommt, dass man hier schon früh die Zeichen der Zeit erkannt hat und konsequent auf eine nachhaltige touristische Entwicklung setzt. 

Das europäische Reiseziel 2021 entdecken: Braga nördlich von Porto

Einreise Portugal Innenhof Vila Gale Collection Braga

Braga bietet dir mit seinen gut 180.000 Einwohnern eine romantische Innenstadt, viel Grün in der Umgebung und eine erstklassige Infrastruktur. Erst 2019 wurde die Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte, zu der eine barocke Monumentaltreppe und die weltweit älteste mit Wasserballast angetriebene Standseilbahn führen, in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Dieser vielseitige Mix sorgt für eine enorm hohe Lebensqualität und macht die einst von den Römern als „Bracara Augusta“ gegründete Stadt zum perfekten Ziel für einen Wochenend-Trip. 

Nicht zuletzt, weil man inmitten des historischen Zentrums eine bemerkenswerte Unterkunft findet. Im Hotel Vila Galé Collection Braga finden Tradition und Moderne in vollkommener Harmonie zusammen. Das komfortable Vier-Sterne-Haus mit seinen 132 Zimmern und Suiten wurde im Gebäude des einstigen Krankenhauses São Marcos eingerichtet, das wiederum im 16. Jahrhundert auf den Resten einer Einsiedelei und eines Templerklosters erbaut worden war. 

Wie es mir in den ehrwürdigen Gemäuern gefallen hat, erfährst du im Vila Galé Collection Braga Hotelcheck.

Unlängst wurde Braga übrigens auch von der OECD für den besonders effektiven Kampf gegen die Covid-Pandemie ausgezeichnet. So empfiehlt sich das alte Bracara Augusta als perfektes Ziel für die erste sichere Städtereise im Jahr 2021 – das Vila Galé Collection Braga ist bereits wieder geöffnet. Ein weiteres Argument den Portugal Urlaub zu planen und von der einfachen Einreise zu profitieren.

Vorheriger ArtikelPayback Extra Punkte mit Amex sammeln
Nächster ArtikelDie Cashback-Weltreise geht weiter
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach.Ulf-Gunnar, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.