MS EUROPA 2: Die größte Jacht der Welt

Europa 2: Das erste Kreuzfahrtschiff mit der Bewertung 5-Sterne-Plus

Oft werden Kreuzfahrtschiffe als schwimmende Hotels bezeichnet. Im Vergleich dazu ist die brandneue MS EUROPA 2 so etwas wie ein schwimmender Salon. Mit nur 20.000 Tonnen gehört sie zu den kleineren Schiffen der boomenden Branche. Allerdings bietet sie den 500 Passagieren den größten Platz pro Person, sodass sie als erstes Kreuzfahrtschiff mit der Bewertung 5-Sterne-Plus ausgezeichnet wurde.

Mit der EUROPA 2 wird in der von ständig größer werdenden Schiffen gezeichneten Kreuzfahrtindustrie bewusst ein umgekehrter Weg gewählt. Klasse statt Masse ist die Devise, um einem anspruchsvollen Publikum mit begrenztem Zeitbudget größtmögliche Zufriedenheit zu bieten.

Anders als auf dem Schwesterschiff soll es dabei leger zugehen. Es gibt keinen Dresscode, keine festen Tischzeiten oder -plätze und nicht das obligatorische Kapitänsdinner.

Insbesondere die Kabinen spiegeln die Philosophie des Understatements wider. Wo andere Schiffe damit werben, dass es keine Kabinen ohne Fenster gibt, finden sich hier nur Kabinen mit Veranda und einer Mindestgröße von 28 Quadratmeter (plus 7 Quadratmeter Veranda).

Mit nur 225 Metern Länge und einem Tiefgang von 6,30 Meter kann das Schiff auch Häfen ansteuern, die den Schiffsriesen verschlossen bleiben.

Während es im Yachtclub mit 134 Außenplätzen die Möglichkeit gibt, sich am Buffet selbst zu bedienen, warten sechs weitere Spezialitätenrestaurants – alle im Preis einbegriffen – mit internationaler Küche auf: das Elements (asiatisch) mit 48 Plätzen, das Tarragon (französisch) mit 44 Plätzen, das Serenissima (italienisch) mit 56 Plätzen, das Sakura (japanisch) mit 58 Plätzen, das Grand Reserve mit Weinspezialitäten (12 Plätze) und natürlich das Hauptrestaurant Weltmeere mit 266 Plätzen.

Die besten Waffeln der Welt gibt’s auf der MS EUROPA 2

Wer von dem hochwertigen Angebot Lust bekommen hat, seine eigenen Kochkenntnisse zu vertiefen, kann dies beim Küchenchef des Tarragon erlernen.

In der Kochschule werden nicht nur entsprechende Kenntnisse erworben, sondern das eigene Menü mittags auch anschließend verspeist. Hinzu kommen sechs Bars mit unterschiedlichem Charakter, die man nach dem abendlichen Kulturprogramm aufsuchen kann.

Luxus Kreuzfahrtschiff Europa 2: Spa Bereich

Auch die körperliche Entspannung kommt an Bord nicht zu kurz. Der Wellness-Bereich umfasst über 1.000 Quadratmeter und gliedert sich vom Spa mit vier unterschiedlichem Saunen, Haman und Whirlpool bis hin zum Golf-Simulator.

Im 210 Quadratmeter großen Fitnessstudio gibt es einen Rundumblick auf das Meer, hochwertige Geräte von Technogym und Miha für das Elektrotraining sowie Kursprogramme.

Einer der wesentlichen Gründe für eine Kreuzfahrt ist die Vielzahl an unterschiedlichen Orten, die auf einer einzigen Reise kennengelernt werden können.

Anders als mit anderen Schiffe, die eine ganze Saison lang die ständig gleiche Route abfahren, kann man mit der EUROPA 2 bis zu drei Touren hintereinander kombinieren, ohne einen Hafen zu wiederholen.

Dabei werden auch im Ausflugsangebot neue Wege beschritten. In Asien ist es beispielsweise möglich, dass Gäste mit Tauchschein unter Begleitung von Tauchexperten die einzigartige Unterwasserwelt erkunden.

Auch wer einen solchen Schein nicht besitzt, kann sich mit einem der zwölf Zodiacs zum Schnorcheln ins kristallklare Wasser bringen lassen. Dazu gesellen sich andere Aktivausflüge: Kanufahren, Rafting oder Reiten werden angeboten. Auch die klassischen Stadtbesichtigungen werden auf Segways neu interpretiert.