Weihnachtsgeschenke: 7 Tipps um günstig zu kaufen

Weihnachtsgeschenke Smiley cashback
Foto: Alexas_Fotos on Unsplash
WerbungAmex Gold Card (P)

Gehörst du zu denen, die Weihnachtsgeschenke schon in dm November kaufen? Dann wirst du in den nächste Wochen sicher keinen Weihnachtsstress verspüren.

Eine Umfrage aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass 66 Prozent der Verbraucher ihre Weihnachtsgeschenke schon im November und in den ersten zwei Dezemberwochen kaufen. Rund ein Fünftel der Befragten (19 Prozent) erledigt die Weihnachtseinkäufe erst kurz vor dem Fest. Fast genauso viele, nämlich 15 Prozent, gaben an die Geschenke schon im Oktober oder früher gekauft zu haben.

In diesem Jahr kann die Situation etwas anders sein. Aufgrund der Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Krise bilden sich gerade am Wochenende vor vielen Läden lange Warteschlangen. Der Online-Handel erwartet deutlich mehr Bestellungen als im letzten Jahr.

„Wir gehen vom mengenstärksten Weihnachten aller Zeiten aus und rechnen bis Dezember mit rund 120 Millionen Sendungen“, erläutert Olaf Schabirosky Geschäftsführer von Hermes Deutschland. 20% mehr Sendungen als 2019 können es in diesem Jahr werden.

Damit du in diesem Jahr wirklich das Beste für dich beim Kauf deiner Weihnachtsgeschenke herausholst und dein Sparpotenzial maximierst, habe ich die 5 wichtigsten Tipps für dich zusammen gestellt. So bist du perfekt vorbereitet.

1. Nutze beim Kauf deiner Weihnachtsgeschenke Cashback

Gibt es einen Grund für dich, bei deinen online Einkäufen Geld zu verschenken? Sicher nicht, oder?

Dann nutze ab sofort beim Shopping im Internet Cashback. Das gilt besonders auch beim Kauf deiner Weihnachtsgeschenke. Wenn du noch bei keinem Cashbackportal angemeldet bist, kannst du heute gleich zusätzlich belohnt werden. Mit 10 Euro – als Extra Bonus Geschenk!

Ich möchte dir meine zwei favorisierten Cashback Portale ans Herz legen.  Shoop und mycashbacks.

Wenn du meiner Einladung folgst, kannst du dir bei Shoop direkt einen 10 Euro Cashback-Bonus sichern.

Bei mycashbacks kannst du neben deinem 10€ Geschenk sogar noch etwas gewinnen, wenn du im ersten Monat deiner Registrierung als Kunde auch aktiv wirst.

Wenn du noch nicht angemeldet bist, dann ist heute doch eine perfekte Gelegenheit, es zu tun. Shoop und mycashbacks

So kannst du schon ab heute bei all deinen Online-Einkäufen noch richtig viel sparen und bist für deinen Onlineeinkauf von Weihnachtsgeschenken super vorbereitet..

2. Punkte oder Meilen sammeln beim X-Mas Shopping

Wenn du dir kein Cashback sichern möchtest, dann nimm dir unbedingt Punkte oder Meilen bei deinen Einkäufen mit.

Du solltest dafür deinen Weihnachtsgeschenke Einkaufsbummel über Payback oder Miles & More Shopping starten. Achte darauf, vorher noch alle für dich relevanten Coupons zu aktivieren.

Mit Penny Geschenkkarten Payback Punkte sammeln
Eine große Auswahl an Geschenkkarten gibt’s bei Penny und REWE

3. Gutscheine als Zahlungsmittel einsetzen: Spart beim Kauf der Weihnachtsgeschenke

Du kannst in vielen Shops mit Gutschein- oder Geschenkkarten zahlen. Das funktioniert oft auch in Läden, in denen du normalerweise gar keine Punkte oder Meilen sammeln kannst. Zum Beispiel bei amazon oder zalando.

Geschenk- und Gutscheinkarten kannst du über das gesamte Jahr kaufen und sie dann nutzen, wenn du sie brauchst. Mehrmals im Jahr gibt es bei REWE oder PENNY Aktionen mit zusätzlichen Payback Punkten für Gutscheinkarten. Auch Rabatte beim Kartenkauf gibt es immer wieder.

Denk dran: Du kannst Cashback bekommen, wenn du über Shoop oder mycashbacks deinen Einkauf startest – und sammelst zusätzlich vielfach Punkte und Meilen, wenn du mit Geschenkkarten bezahlst.

4. Weihnachtsgeschenke beim Kaufen richtig zahlen

Weihnachtsgeschenke mit der Kreditkarte zahlen

Kannst du falsch zahlen? Ja. Egal ob du Geschenkkarten bei Rewe oder Penny kaufst oder dir Gutscheine bei Miles & More holst. Zahlen solltest du dies immer mit einer punkte- oder meilenfähigen Kreditkarte. Natürlich auch, wenn du ohne Gutscheine online zahlst!

Wenn du noch keine hast, dann hol sie dir jetzt. Denn jeden Tag, an dem du keine nutzt, verschenkst du Punkte und Meilen. Für Einsteiger empfehle ich die dauerhaft kostenlose Payback American Express, die du gerade mit 1.000 Payback Punkten als Bonus bekommst.

Wenn du etwas mehr möchtest, dann nutze die American Express Gold Card mit 20.000 Punkten als Bonus. Wenn dir das Beste gerade gut genug ist, dann entscheide dich für die American Express Platinum Card mit 30.000 Punkten als Willkommensbonus.

Übrigens. Wenn du bis zum 6. Januar eine American Express Gold oder Platinum Karte erfolgreich beantragst, hast du die Chance 1.000.000 Punkte zu gewinnen! Kurz vor Weihnachten gibt es bei American Express noch eine andere Aktion. Wenn du über die Freundschaftswerbung bis zum 13. Dezember die Platin Karte erfolgreich beantragst, dann bekommst du den Rekordbonus von 90.000 Punkten als Willkommensgeschenk.

Wenn du ihn dir sichern möchtest, dann schreib mir gerne eine E-Mail an ulf.switalski@upgradeguru.de und ich sende dir gerne den Einladungslink zum Beantragen.

5. Amex Offers nutzen und einige Tausend Euro sparen

Wenn du eine American Express Karte hast, solltest du unbedingt vor dem shoppen die Amex Offers angucken.

Mit den Amex Offers holst du in zahlreichen Shops noch einmal mehr Rabatte heraus. Gerade jetzt zum Beispiel gibt es viele attraktive Sparmöglichkeiten für Flug und Hotelbuchungen! Diese zusätzlichen Rabatte unbedingt mitnehmen – du musst die jeweiligen Aktionen aber unbedingt vor dem Einkauf in deinem Kartenkonto online oder in der App aktivieren.

6. Nutze die Adventsaktionen der Bonusprogramme

Die unterschiedlichen Bonusprogramme bieten dir in der Weihnachtszeit meist besonders interessante Aktionen an.

bonusmiles, das Bonusprogramm der neuen Generation, macht es dir heute am Nikolaustag ganz einfach.
Du hast die Auswahl zwischen sieben Angeboten und erhältst als Belohnung den Premium-Status im bonusmiles Statusprogramm.

Schon wenn du nur eines der 7 Angebote des außergewöhnlichen Adventskalender annimmst, wird dir der Status gewährt. Dafür hast du noch bis heute Nacht Zeit.

Die Angebote sind übrigens genauso interessant, wie die Vorteile die dir der Status bringt. Den gibt es sonst nur beim erfolgreichen beantragen der bonusmiles Kreditkarte der Commerzbank.

Mit dem bonusmiles Premium-Status hast du zahlreiche Benefits:

  • dauerhaft 25% mehr b°miles
  • 30% Discount auf Hotel-Angebote
  • 15% Ersparnis beim einlösen von b°miles
  • zusätzlich mit der bonusmiles Kreditkarte 1 b°mile je 2€ Umsatz
  • Exklusive Deals nur für Premium-Teilnehmer

Die Angebote haben es auch in sich. Du hast die Wahl zwischen dem kostenlosen Commerzbank Girokonto für Neukunden mit 5.000 b°miles zur Begrüßung und 100 Euro Startguthaben. Für das erfolgreiche Beantragen der bonusmiles Kreditkarte gibt es einen zusätzlichen Bonus. Du bekommst nämlich 5.000 statt der üblicherweise ausgeschütteten 3.000 b°miles.

Wenn du über bonusmiles bei OTTO, IKEA, CHRIST, TCHIBO einkaufen gehst, bekommst du den Premium-Status ab einem Mindestumsatz von 125 Euro. Selbstverständlich gibt es auch noch 500 b°miles obendrauf. Beim Online-Shopping bekommst du in diesen Shops bis Nikolaus doppelte Meilen. Es gibt 4 b°miles pro Euro. Der Gesamt-Mindestumsatz beträgt €125 netto. Dass heißt, du kannst ihn auf mehrere Shops verteilen.

Das letzte Angebot ist dein nächstes Zugticket. Wenn du für 125 Euro Tickets für die Deutsche Bahn kaufst, dann erhältst du auch 500 b°miles und kannst zusätzlich Bahn Bonus Punkte sammeln. Bis zum Nikolaustag, bekommst du dafür als Belohnung zusätzlich den bonusmiles Premium-Status.

Die Buchung deines Deutsche Bahn Tickets lohnt sich jetzt übrigens ganz besonders, da dir bonusmiles deine Meilen für Reisebuchungen verzinst. Dein Umsatz für Deutsche Bahn Tickets ist übrigens auch mit den Shops kombinierbar.

Auf der Seite des bonusmiles Adventskalender 2020 findest du alle sieben Angebote.

7. Weihnachtsgeschenke nicht kaufen, sondern gewinnen

Mehr sparen als geschenkt bekommen geht nicht. In jedem Jahr gibt es viele Adventskalender mit tollen Preisen. So günstig wie gewonnen, kannst du kein Weihnachtsgeschenk kaufen.

In unserer Übersicht der Adventskalender findest du viele Chancen auf wertvolle Gewinne.

Wenn du diese 7 Tipps befolgst, dann holst du mit 100%iger Sicherheit das meiste für dich beim Kauf deiner Weihnachtsgeschenke heraus.

Keine News mehr verpassen:
Hol dir den Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer aktuelle Tipps rund ums Punkte + Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Sammle Punkte + Meilen ohne Ende: Hier den kostenlosen Newsletter bestellen.

Vorheriger ArtikelAustrian Meilenschnäppchen Dezember 2020
Nächster Artikel250 Meilen geschenkt: mybonus ist jetzt bonusmiles
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach.Ulf-Gunnar, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.