Nur noch heute! American Express Platinum Card + 40.000 Meilen!

Das alles und noch viel mehr… hat schon Rio Reiser gesungen. Auch wenn du mit der American Express Platinum Card nicht gleich zum König von Deutschland wirst, fühlst du dich durch die Hülle und Fülle an Benefits oftmals doch als VIP.

Denn die American Express Platinum Card ist die ultimative Kreditkarte! Wenn du schon länger überlegst, ob du dir diese Karte zulegen solltest, wird es wohl kaum einen besseren Moment geben.

Wenn du die Platin Kreditkarte bis zum 13. Oktober beantragst, bekommst du bis zu 50.000 Membership Rewards Punkte – oder einfacher gesagt 40.000 Meilen. Eine bessere Aktion wird es in nächster Zeit wohl nicht mehr geben!

American Express Platinum Card. Für wen ist die Karte die Erste Wahl?

Wenn man mehr Zeit unterwegs als zu Hause verbringt, egal ob beruflich bzw. privat, oder das süße Leben im Jet Set genießt, ist diese Karte ganz richtig.

Denn bei der Menge der Reisen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass mal etwas nicht ganz so rund läuft. Sei es die Stornierung der Reise, weil etwas Wichtigeres dazwischen kommt oder das Gepäck verloren geht.

American Express Platinum Card. Was kann die Karte?

Die Liste ist lang. Sehr lang. Wenn wir nicht mehr Premium, sondern Luxus wie bei der Platinum sagen, dann erwarten wir dies aber auch.

  • Metall-Kreditkarte
  • Bis zu fünf weitere American Express Kreditkarten. 1 Platinum Card Zusatzkarte sowie 4 weitere Zusatzkarten, wahlweise als American Express Card oder American Express Gold Card
  • Mitgliedschaft im Membership Rewards Program.
    1 Euro Kartenumsatz = 1 Punkt
  • 200 Euro jährliches Online Reiseguthaben
  • 200 Euro Fahrtguthaben bei Sixt Ride
  • Priority Pass. Zugang zu über 1.200 Lounges weltweit für den Karteninhaber plus einem Gast
  • Valet Parking und Car Rental Valet Service an 8 deutschen Flughäfen
  • Ein umfangreiches Versicherungspaket
  • Hotel VIP Status
  • Mietwagen Status
  • Zusätzlich: Lufthansa Lounge Zugang in Frankfurt und München (bei Besitz einer gültigen Bordkarte eines Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines Fluges des selben Tages)
  • Apple PAY

American Express Platinum Card. Ein Blick hinter die Kulisse.

Warum sich die Platinum Card lohnt lässt sich am besten zeigen, wenn man die Benefits gegen die Kosten aufrechnet.

  • Mitgliedschaft im Membership Rewards Program

Das Membership Rewards Programm ist ein wirklich starkes Multitalent. Mit seiner Flexibilität und Vielfalt stellt es alle anderen Punkte- und Meilensammelprogramme in den Schatten. Alleine das ist schon ein wichtiger Grund, warum die American Express Gold Card in deinem Portemonnaie ein neues Zuhause finden sollte.

Membership Rewards können bei jedem Einkauf gesammelt werden. Dabei erhält man pro 1 Euro Kartenumsatz 1 Punkt. Schaltet man den (kostenpflichtigen) Turbo hinzu, gibt es nochmals 0,5 Punkte pro 1 Euro Kartenumsatz zusätzlich. Soviel sammelt man wirklich nirgends anders! Und der Punkteverfall ist ausgesetzt.

  • 200 € Online Reiseguthaben

Als Inhaber der Platin Card erhält man pro Jahr 200 € Reiseguthaben, welches im hauseigenen Reisebüro „American Express Reisen“ genutzt werden kann. Damit lassen sich ganz einfach Hotels und Flüge buchen bzw. anteilig bezahlen.

  • 200 € Fahrtguthaben bei Sixt Ride

Ganz neu ist das Fahrtguthaben bei Sixt Ride. Hier erhält man 10 Gutscheine á 20 € für den Limousinen und Chauffeurservice. Damit lässt sich nicht nur die Parkgebühr am Flughafen sparen. So fängt der Urlaub gleich an der Haustüre an.

  • Priority Pass

Gerade wenn du nicht immer Business oder First fliegst und / oder dein Arbeitgeber dich laut Policy nur Economy fliegen lässt wirst du den Priority Pass zu schätzen wissen.

Dabei bekommst du gleich zwei Priority Pässe. Pro Pass hast du die Möglichkeit, gleich noch einen Gast mitzunehmen. Bedeutet, dass ihr z.B. als vierköpfige Familie alle Zugang bekommt.

Und das zu über 1.200 Lounges weltweit! Hinzu kommen z.B. einige Lufthansa Lounges in Frankfurt und München. Das  sind die beliebten Senator Lounges im Terminal 1B IB in Frankfurt oder im Terminal 2 in München.
Entspannen, in Ruhe arbeiten oder sich verwöhnen lassen gilt darüber hinaus auch in den Centurion Lounges von American Express. Zu diesen sehr exklusiven Lounges erhält man ebenfalls Eintritt.

Schaut man auf die Website von Priority Pass sieht man schnell, dass ein Pass einen Wert von aktuell 399 € / Jahr hat. Wenn man beide Pässe nutzt, haben sich die Kosten der Platinum Karte recht schnell relativiert.

  • American Express Offers

Ein weiteres, wirklich interessantes Goodie versteckt sich in der American Express App und nennt sich Offers. Nachdem du dir die App heruntergeladen und deine Karte integriert hast, bekommst du individuelle Angebote von Partnern, welche dir Rabatte, Gutschriften oder Extrapunkte sichern.

Es erwarten dich immer wieder neue Angebote. Die aktuellen Vorteile sind zum Beispielz 60 € Gutschrift bei Hyatt, 35 € Gutschrift bei NH Hotels, 10 € Gutschrift bei Aral und 1000 Extrapunkte bei Romantik Hotels & Restaurants

Die Amex Offers sind kostenlos und automatisch bei jeder Karte in der App integriert. Einfach aktivieren und los geht’s!

  • Status bei Hotels und Mietwagen

Der Status bei einem Hotel ist der Garant für das VIP Feeling schlechthin und daher sehr heiß begehrt. Um diesen zu erlangen muss man viele Nächte in einer Hotelkette nächtigen und entsprechend einen hohen Umsatz generieren.

Statt diesen langen Weg zu gehen erhält man diesen Status mit exklusiven Zugängen bei wirklich vielen und namhaften Hotelanbietern on top. Du musst lediglich in deinem persönlichen American Express Platinum Zugang diesen beantragen:

  • Radisson Rewards Gold
  • Discovery Platinum Status
  • HiltonHonors Gold Status
  • Meliá Rewards Gold
  • Preferred Golf Premium Mietgliedschaft
  • Shangri-La Golden Circle Jade Mitgliedschaft
  • Mariott Bonvoy Gold Elite Status

Auch bei Herzt, Avis und Sixt bist du mit einem Status ein gern gesehener Gast und darfst dich auf Fahrzeugupgrades und einen bevorzugten Service freuen:

  • Hertz Gold Plus Rewards Five Star
  • Avis Preferred
  • Sixt Platinum Card
  • Ein umfangreiches Versicherungspaket

Das American Express Platinum Versicherungspaket ist das umfangreichste, welches es mit einer Kreditkarte gibt. Und aus eigener Erfahrung heraus kann ich sagen, wie gut es funktioniert. Egal ob ich gestrandet war ohne Gepäck oder meine Reise kurzfristig absagen musste. Amex hat geholfen. Dabei sind deine mit der Amex bezahlten Reisen und Einkäufe abgesichert mit:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicheurng
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reise-Unfallverscherung
  • Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäckverspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen
  • Reise-Privathaftpflicht-Versicherung
  • Einkaufsversicherungen
    • Shop Garant Versicherung
    • On- und Offline Rückgaberecht
  • Last but not least: Welcome Package mit 50.000 Rewards Punkten!

Solch ein hohes Welcome Package hat es schon lange nicht mehr gegeben. Um es dir zu sichern, musst du die American Express Platinum Card bis zum 30. September beantragen.

Neben der Möglichkeit die Punkte gegen Prämien zu tauschen kann man die Membership Rewards viel sinnvoller zu verschiedenen Partnern transferieren werden. Dabei gilt ein Verhältnis von 5:4.

Der Welcome Bonus von 50.000 Punkten entspricht somit 40.000 Meilen. Damit hast du schon den ein oder anderen Freiflug oder auch die Hotelübernachtung (mit Upgrade durch den neu erworbenen Status) in der Tasche.

Zu der langen Liste der Partner zählen:

  • Payback (als Brücke zu Lufthansa Miles&More)
  • Alitalia MilleMiglia
  • Asia Miles
  • British Airways Executive Club
  • Delta Airlines Sky Miles
  • Emirates Skywards
  • Etihad Guest
  • Finnair Plus
  • AirFrance / KLM Flying Blue
  • Iberia Plus
  • Qatar Airways Privilege Club
  • SAS EuroBonus
  • Singapore Airlines KrisFlyer
  • HiltonHonors
  • Mariott Bonvoy
  • Radisson Rewards

Damit ist es die 50.000 Membership Rewards auch gibt, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein. So heißt es in den Teilnahmebedingungen:

Bei einem Mindestumsatz von 2.000 Euro innerhalb der ersten 3 Monate mit der American Express Platinum Card erhalten Sie 30.000 Extra Punkte als Willkommensbonus. Bei einem Mindestumsatz von 4.000 Euro innerhalb der ersten 6 Monate mit der American Express Platinum Card erhalten Sie weitere 20.000 Extra Punkte als Willkommensbonus.

Rückgaben, Gutschriften oder Stornierungen, können dazu führen, dass der Mindestumsatz nicht erreicht und der Willkommensbonus nicht gewährt wird.

Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.

8.550 Payback Punkte

American Express Platinum Card. Die Kosten.

Für all diese Benefits zahlt man aktuell 55 Euro pro Monat bzw. 660 Euro pro Jahr.

Rechnet man die Leistungen gegen den Kartenpreis kommt man zu dem Ergebnis, dass die Karte Ihren Preis wert ist.

660 €
– 200 € Reiseguthaben
– 200 € Sixt Ride Guthaben
– 798 € Priority Pass
—————————————–
-538 € Überschuss – ein klarer Benefit
(ohne dabei die Versicherungen, Hotelstatus, Mietwagenstatus zu berücksichtigen)

American Express Platinum Card. Fazit.

Die American Express Platinum Card ist die ultimative Kreditkarte. Damit hast du die First Class der Kreditkarten im Geldbeutel, bist rundum abgesichert und erhälst ein Leistungspaket, dass alle anderen Kreditkarten in den Schatten stellt. Sie ist ganz sicher ihr Geld wert. Aus meiner Sicht jedoch nicht für jedermann. Daher sollte man sich gut überlegen, ob man wirklich die vielen Vorteile benötigt bzw. ausschöpfen kann.

Die angezeigten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Für dich verändert sich der Preis nicht. Danke!
Vorheriger ArtikelLufthansa und Swiss First Class ab nur 1.920€ ab Moskau und Kiew
Nächster ArtikelPayback Guide – Willkommen in der Welt der Payback Punkte
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach. Ulf Total, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.

2 KOMMENTARE

  1. Wie ist das bei den Plaza Premium Lounges, ist hier seit Juli auch immer ein Gast dabei oder nur bei den PP Lounges?
    Konkret geht es um die Plaza Premium Lounge in LHR T5 die nicht mit dem PP Pass betreten werden kann.
    Zugang ist mit der Platinum möglich, aber es ist nicht klar ob ein Gast kostenfrei dabei ist. In der Amex App steht Gast gegen Gebühr, auf der Webseite der Amex Global Lounge Collection steht aber complimentary.
    Danke