Marriott Elevated Earning: Unbegrenzte Bonuspunkte

Marriott Elevated Earning
W Malediven

Marriott Elevated Earning ist da und bringt dir unbegrenzte Bonuspunkte für dein Marriott Bonvoy Konto. Ungewöhnlich lange hat Marriott pausiert und die anderen grossen Hotelketten wie Hilton, Hyatt, IHG und Radisson haben schon ihre ersten großen Promotions in 2020 gestartet.

Jetzt endlich hat Marriott Bonvoy mit Elevated Earning ihre Bonuspunkte Promotion gestartet und die kann sich in der Tat sehen lassen. Zwischen dem 17. März und dem 14. Juni 2020 kannst du in über 7.200 Hotels und Resorts weltweit teilnehmen. Ab dem zweiten Aufenthalt, gibt es für jeden Aufenthalt dann 2.000 Bonuspunkte auf dein Marriott Bonvoy Konto.

Marriott Elevated Earning

Dabei gibt es keine Höchstgrenze für Bonuspunkte. Genau das macht die Aktion so viel interessanter als die letzte Aktion Unlock More.

Ein bisschen missverständlich steht in den deutschen Teilnahmebedingungen folgender Satz: „Ein „Aufenthalt“ wird definiert als mehrere aufeinanderfolgende Übernachtungen in ein und demselben Hotel, unabhängig von Check-in- oder Check-out-Aktivitäten zu einem Tarif, der zum Sammeln von Punkten berechtigt (“Qualifizierender Tarif”).

Das hört sich so an, als würde ein Aufenthalt erst ab zwei oder mehr Nächten zählen. Dem ist nicht so. Ein Anruf bei Marriott Bonvoy hat Klarheit gebracht: „Ein Aufenthalt zählt vom Check-In bis zum Check-Out, dies können zwei oder mehr Nächte, aber eben auch ganz klar nur eine Nacht sein“.

Du musst dich in deinem Marriott Bonvoy Konto bis zum 31. Mai für diese Aktion registrieren.

Wenn du noch kein Marriott Bonvoy Mitglied bist, kannst du es jetzt werden. Für Neumitglieder gibt es gerade eine tolle Aktion.

Vorheriger ArtikelLufthansa Meilenschnäppchen März 2020: Es geht in Richtung Nordwesten
Nächster ArtikelNeu hier?
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach. Ulf Total, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.

3 KOMMENTARE