Wieder mehr Emirates Flüge nach Deutschland

Mehr Emirates Flüge nach Deutschland
Emirates Düsseldorf 777-200

Es gibt wieder mehr Emirates Flüge nach Deutschland. Das öfentliche Leben in Deutschland wird heruntergefahren und trotzdem baut die Airline aus Dubai die Verbindungen nach Deutschland wieder aus. Emirates hat seinen Linienflugverkehr nach Düsseldorf und Hamburg wieder aufgenommen.

Beide Städte werden zunächst zwei mal in der Woche – jeweils freitags und sonntags – mit einer Boeing 777-300ER in Dreiklassenkonfiguration angeflogen. Vom 18. November an wird Emirates jeden Mittwoch ein drittes wöchentliches Flugpaar jeweils nach Düsseldorf und Hamburg in seinen Winterflugplan aufnehmen.

Mehr Emirates Flüge nach Deutschland: Hamburg und Düsseldorf

Mehr Emirates Flüge nach Deutschland Hamburg
Mehr Emirates Flüge nach Deutschland: Wiederaufnahme der Verbindung zwicshen Hamburg – Dubai

„Es ist eine große Freude, nach mehr als 200 Tagen Abwesenheit wieder in Düsseldorf und Hamburg zu sein und Reisenden aus Nordrhein-Westfalen bzw. Norddeutschland sichere internationale Verbindungen und den Emirates-Service mit einem bequemen Zwischenstopp an unserem Drehkreuz Dubai anbieten zu können.“ sagt Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe.

Emirates fliegt aktuell 99 Ziele weltweit an. Neben den bereits wiederaufgenommenen Verbindungen ab Frankfurt und München fliegt Emirates ab sofort wieder ab allen seinen deutschen Abflughäfen.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens bietet Emirates übrigens ihren Skywards-Mitgliedern doppelte Statusmeilen für jeden Flug an. Buchen musst du bis zum 10. Dezember und reisen bis zum 31. März 2021.

Als erste Fluggesellschaft der Welt hat sich Emirates dazu verpflichtet, durch COVID-19-bedingte medizinische Kosten während der Reise für Passagiere zu übernehmen. Die Deckung bietet Emirates seinen Kunden unabhängig von der Reiseklasse oder dem Reiseziel kostenfrei an. Sie gilt für Fluggäste, die bis zum 31. Dezember 2020 mit Emirates fliegen (der erste Flug muss am oder vor dem 31. Dezember 2020 abgeschlossen werden). Die Gültigkeit beträgt 31 Tage ab dem Zeitpunkt, an dem Passagiere den ersten Abschnitt ihrer Reise zurücklegen.

Das bedeutet, dass Flugreisende weiterhin von der zusätzlichen Sicherheit durch die Kosten-Deckung profitieren können, auch wenn sie nach der Ankunft an ihrem Emirates-Zielort in eine andere Stadt weiterreisen. Die Nummer der Hotline und Einzelheiten darüber, welche Kosten im Zusammenhang mit COVID-19 gedeckt sind, sind unter www.emirates.com/COVID19assistance verfügbar.

Keine News mehr verpassen:
Hol dir den Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer aktuelle Tipps rund ums Punkte + Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Sammle Punkte + Meilen ohne Ende: Hier den kostenlosen Newsletter bestellen.

Vorheriger ArtikelLOT Meilenschnäppchen November 2020: Es geht nach Tokio
Nächster ArtikelQatar Airways Gutschein: 100 Euro + 15%
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach.Ulf-Gunnar, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.