Rydes Punkte Gutschrift / Teil 3

Rydes App
Rydes App. Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash

Die Rydes Punkte Gutschrift ist relativ einfach, du musst die entsprechenden Belege und Tickets der Sammelpartner in der App einfach hochladen oder sie per Email einsenden.

Es gibt drei Wege, die entsprechenden Tickets hochzuladen:

  1. Manche Buchungen/Tickets kannst du ganz bequem per Screenshot abfotografieren (zum Beispiel aus dem iPhone Wallet) und dann in der App das Bild hochladen. Rydes liest die Daten dann automatisch aus und vergleicht sie mit deinem Konto.
  2. Andere Nachweise müssen per E-Mail weitergeleitet werden (zum Beispiel DriveNow-Rechnungen). Dafür bekommst du eine individuelle Mail-Adresse von Rydes, wie zum Beispiel max.mustermann@tickets.rydes.com.
  3. Die letzte Variante ist das einscannen. Hier nutzt du deine Handykamera und scannst sozusagen Tickets, wie zum Beispiel von der Bahn oder Easyjet.
Rydes Punkte Gutschrift - Ticketupload
Rydes Punkte Gutschrift – Ticketupload

Manche Buchungen/Tickets kannst du ganz bequem per Screenshot abfotografieren (zum Beispiel aus dem iPhone Wallet) und dann in der App das Bild hochladen. Rydes liest die Daten dann automatisch aus und vergleicht sie mit deinem Konto.

Andere Nachweise müssen per E-Mail weitergeleitet werden (zum Beispiel DriveNow-Rechnungen). Dafür bekommst du eine individuelle Mail-Adresse von Rydes, wie zum Beispiel max.mustermann@tickets.rydes.com.

Die letzte Variante ist das einscannen. Hier nutzt du deine Handykamera und scannst sozusagen Tickets, wie zum Beispiel von der Bahn oder Easyjet.

Rydes Punkte Gutschrift – so lang musst du warten

Die Gutschrift erfolgt in fast allen Fällen innerhalb weniger Minuten, ja sogar Sekunden.

Grundsätzlich möchte Rydes die zurückgelegte Distanz (Luftlinie) als Berechnungsgrundlage für die Punkte nehmen. Bisher ist dies jedoch noch nicht für alle Anbieter gleichermaßen möglich. Deshalb nutzt Rydes aktuell statisch hinterlegte Werte (BVG) oder errechnen die km anhand der gefahrenen Zeit (car2go).

Ich habe so zum Beispiel für eine FlixBus-Fahrt von Berlin nach Erfurt 330 Rydes-Punkte, für einen Ryanair-Flug von Berlin nach Köln 572 Rydes-Punkte oder eine Taxifahrt innerhalb Berlins 112 Rydes-Punkte erhalten.

Werden diese Punkte nicht innerhalb von 36 Monaten ab Ereignis (Benutzung der jeweiligen Mobilitätsform) gegen eine Prämie eingelöst, verfallen sie zum nächsten Quartalsende.

Drei Regeln musst du aber beim Upload noch bedenken:

  1. Tickets müssen digital sein
  2. Trips dürfen nicht maximal 30 Tage her sein
  3. Trips müssen in Deutschland starten und enden (Ausnahme bei Flügen)

Du kannst insgesamt 10 Tickets täglich hochladen und dafür bis zu 5.000 Punkte bekommen. Danach musst du erst einmal kurz warten. Für einen Flug bekommst du maximal 1.000 Punkte.

Seit dem 13.06.2019 gibt es auch einen neuen Punkt unter den AGBs, der stornierte und nicht genutzte Tickets betrifft. Dort steht genau: „Es obliegt dir als User, deine Tickets in der App zu verwalten und sicherzustellen, dass nur solche Tickets hochgeladen werden, die du auch tatsächlich selbst wahrgenommen hast. Stornierte oder nicht genutzte Tickets musst du uns innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung melden und eine Löschung deines Tickets beauftragen. Punkte für nicht genutzte Tickets dürfen nicht zur Ausgabe von Rewards genutzt werden.“

Rydes Punkte Gutschrift - Bei strittigen Tickets kannst du dich ans Supportteam wenden
Rydes Punkte Gutschrift – Bei strittigen Tickets kannst du dich ans Supportteam wenden

Es gibt einen Support, bei dem du „strittige“ Tickets überprüfen lassen kannst. Dazu musst du dich dann per Mail an das Team wenden. Die automatische Chat-Funktion (siehe Screenshot) funktioniert derzeit unter iOS noch nicht (Stand 13.06.2019). Du kannst dich aber auch einfach per Mail an den Support wenden. Dazu schreibst du einfach an contact@rydes.com eine Mail, am besten direkt mit dem entsprechenden Screenshot oder der Rechnungs-PDF.

Nach Absenden der Nachricht erhältst du eine kurze Bestätigungsmail, dass sich das Supportteam von Rydes so schnell wie möglich um den Fall kümmern wird.

Wichtig: Bevor du anfängst munter deine ersten Tickets hochzuladen oder einzuscannen, aktiviere die passenden Challenges für dich. Damit macht der Anfang doppelt Spaß. Nachträglich werden die Tickets nämlich nicht mehr bei den Challenges berücksichtigt.

Die Rydes App – So startest du

Die „Installation“ ist ganz einfach. Die App ist im Appstore und Google Store erhältlich. Du kannst dir aber auch ein Link zur App direkt aufs Handy schicken lassen. Geh dazu einfach auf die Homepage für Rydes und klicke unten auf den Button.

Im Anschluss musst du nur den Anweisungen folgen und deinen Vornamen, Nachnamen und deine E-Mail-Adresse eingeben. Optional kannst du auch direkt deine Boomerang Club Mitgliedsnummer. Im Anschluss bestätigst du die Mail aus dem Postfach und schon kannst du alle deine Reisen doppelt bepunkten.

Wenn du bei der Anmeldung in der App den Code „8U3XP9“ eingibst, bekommen du und ich direkt 100 Punkte gutgeschrieben!*

Rydes App - So startest du
Rydes App – So startest du

Rydes App Guide – weitere Artikel

1. Rydes App Guide
2. Rydes Punkte sammeln
3. Rydes Punkte Gutschrift
4. Rydes Challenges
5. Rydes Rewards

Luxus für Alle:
Sammle Punkte + Meilen ohne Ende mit dem Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer aktuelle Tipps rund ums Punkte + Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Sammle Punkte + Meilen ohne Ende: Hier den kostenlosen Newsletter bestellen.

*Die angezeigten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Für dich verändert sich der Preis aber natürlich nicht. Danke!