Mit diesem Travel Hack geht´s für 780 Euro in die Lufthansa First Class

Möglicherweise zum aller letzten Mal kannst du heute noch unseren super Travel Hack nutzen und für rund 780 Euro in die Lufthansa First Class kommen. Nutz die Chance, so lange sie noch existiert.

Schlüssel zu dieser Aktion ist nämlich der SPG Punkte Sale. Allerdings benötigst du 10.000 Punkte mehr, als du pro Jahr mit einem Account kaufen darfst. Du kannst Punkte zwar verschenken, doch einfach einen eigenen „Fake Account“ zu erstellen und damit Punkte zu transferieren geht heute nicht mehr, da der Account mindestens 2 Wochen alt sein muss.

In 3 Schritten in die Lufthansa First Class

  1. SPG Punkte kaufen
  2. SPG Punkte in Asiana Meilen umtauschen
  3. Ein Lufthansa First Class Ticket mit Asiana Meilen erwerben

So kompliziert klingt es eigentlich gar nicht und ist es im Endeffekt auch nicht. Wir benötigen eigentlich nur 40.000 SPG Punkte für das First Class Ticket, die wir dann in Asiana Meilen umtauschen und mit diesen Asiana Meilen bei Lufthansa ein First Class Ticket buchen.

Mit 40.000 Punkten von Deutschland nach Amerika. Das wäre selbst für einen Business Class Flug schon fast geschenkt, denn der kostet bei Miles & More normalerweise bereits 52.500 Meilen. Wie also ist es möglich, sich den puren Luxus eines Lufthansa First Class Ticket für so wenig Punkte zu sichern.

Jedenfalls nicht auf dem normalen Weg, wie man sich denken kann. Aber zum Glück hat auch die Lufthansa verschiedene Airline Partner, wie zum Beispiel Asiana. Asiana wäre für uns in Deutschland im Normalfall eigentlich ziemlich unwichtig, aber sie bieten dir einen ganz enormen Vorteil an. Bei Asiana kannst du nämlich ein Erste Klasse Ticket der Lufthansa für nur 50.000 Meilen kaufen, anstatt den regulären 85.000.

Das ist natürlich super praktisch. Die Frage ist dann aber wiederum, wie genau man auf einmal an so viele Meilen einer, für die meisten relativ unbekannten Airline kommt. Solltest du sie schon haben, dann Glückwunsch, denn du musst keine Arbeitszeit mehr investieren. Allen anderen erkläre ich hier in diesem Artikel wie´s funktioniert.

Asiana Meilen sammeln

Der Schlüssel zum schnellen Erfolg hier heißt SPG, oder Starwood Preferred Guests. Vielleicht erinnerst du dich noch an unseren Artikel, in dem wir dir gezeigt haben wie du schnell den Gold oder sogar Platin Status bei SPG bekommen kannst.

SPG St. Regis Mauritius

Um deine 50.000 Asiana Meilen zu bekommen brauchst du lediglich 40.000 SPG Punkte, die du im Idealfall schon auf deinem Konto hast, die du dann in Meilen umwandeln kannst. Denn das gute ist, dass du je 20.000 umgewandelte Punkte von SPG zu Asiana einen Bonus von 5.000 Meilen bekommst. 40.000 Punkte plus 2 x 5.000 Meilen Bonus sind also die 50.000 Meilen die du brauchst.

Nach der Fusion von SPG und Marriott bleibt die Frage bislang unbeantwortet, ob und wie man in Zukunft Punkte transferieren kann. Vielleicht gibt es diesen Deal also heute tatsächlich zum aller letzten Mal jemals.

40.000 Starpoints? So geht´s ganz leicht

Wie also kommt man an 40.000 SPG Punkte? Zum Glück super einfach: man kauft Sie. Du kannst dir pro Jahr 30.000 Starpoints kaufen, was also 10.000 Punkte zu wenig sind. Doch auch das ist kein Problem, dazu später aber mehr. Normalerweise kosten 30.000 Starpoints 1.050$, es gibt jedoch auch immer wieder Sales, so auch momentan. Hier geht´s direkt zum Sale.

Jetzt gibt es 30.000 Punkte für 682,50$, was rund 580 Euro entspricht. Fehlen nur noch 10.000 Punkte und auch das ist kein Problem. Denn du kannst Starpoints auch für einen anderen Account kaufen, bzw. „verschenken“. Wie gesagt muss ein Account mindestens 2 Wochen alt sein, um Punkte kaufen zu können. Wenn du kannst, such dir also jemanden, der schon länger SPG Mitglied ist.

Andernfalls kannst du bei diesen Hotelprogrammen auch deine Punkte in Asiana Meilen umwandeln: Club CarlsonMarriott Best WesternIHG.

St. Regis Malediven

10.000 Punkte kosten 350$, was einen Preis von 3,5 Dollar Cent pro Punkt macht. 30.000 Punkte kosten 682,50$, was einen Preis von 2,275 Dollar Cent pro Punkte ergibt. Von daher solltest du darüber nachdenken, 2 x 30.000 Punkte zu kaufen. Dann hätten die 40.000 Punkte einen Preis von 910$, bzw lediglich knapp 780 Euro.

Luxus für Alle:
Sammle Punkte + Meilen ohne Ende mit dem Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer aktuelle Tipps rund ums Punkte + Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Sammle Punkte + Meilen ohne Ende: Hier den kostenlosen Newsletter bestellen.