Die Einreise nach Australien vorbereiten

Für eine Reise nach Australien ist ein Visum erforderlich, unabhängig von der Dauer und dem Zweck der Reise. Zumeist wird ein eVisitor Visum empfohlen.
Für eine Reise nach Australien ist ein Visum erforderlich, unabhängig von der Dauer und dem Zweck der Reise. Zumeist wird ein eVisitor Visum empfohlen.

Australien ist ein Traumziel vieler Reisenden, denn das Land hat unglaublich viel zu bieten. Von dynamischen Metropolen, über verschlafene Surfstädte, einer einzigartigen Aborigine-Kultur, bis hin zu ausgedehnten Naturlandschaften und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie dem Great Barrier Reef, hat das Land für fast jeden etwas zu bieten.

Reisende aus Deutschland müssen bei einer Reise nach Australien einige Einreisebestimmungen, wie die Visumpflicht, beachten.

Jahreszeiten in Australien

Da Australien sich in der südlichen Hemisphäre befindet, sind die Jahreszeiten gegenüber Europa umgedreht. Das heißt, dass es dort Sommer ist, wenn es hierzulande Winter ist und umgekehrt.

Daher ist es für Australier nicht ungewöhnlich, um Weihnachten am Strand zu feiern, was für Europäer oft schwer vorzustellen ist. Auch das Klima in Australien unterscheidet sich generell sehr vom europäischen Klima.

Sydney Opera House
Sydney Opera House

Die beste Reisezeit für Australien

Der australische Sommer (Dezember-Februar) ist die beliebteste Reisezeit, während derer es sowohl ausländische als australische Touristen an die Küste zieht.

Australien ist nicht umsonst für seine Strand- und Surfkultur bekannt. In den nördlichen Regionen ist dies die Regenzeit, weshalb Reisen nur bedingt zu empfehlen sind.

Der Frühling und Herbst (September-November und März-Mai) sind geeignete Jahreszeiten für Reisen im gesamten Land.

Die Preise für Flüge und Hotels sind etwas niedriger als im Sommer, während die Temperaturen für europäische Begriffe sehr angenehm sind, mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um die 20 Grad.

In Melbourne, im Süden des Landes, sind die Temperaturen etwas niedriger. In den Wintermonaten (Juni-August) sind die Temperaturen im Süden und an der Ostküste kühl, im Durchschnitt zwischen 6 und 15 Grad.

Der Norden des Landes, inklusive Cairns und der Great Barrier Reef haben im Winter sehr angenehme Temperaturen von über 20 Grad und wenig Niederschlag. Der Winter ist die Hauptsaison für Reisen in den Norden.

Du kannst ein Visitor Visum oder ein ETA beantragen, um nach Australien zu reisen.
Du kannst ein Visitor Visum oder ein ETA beantragen, um nach Australien zu reisen.

Überblick über die Einreisebestimmungen

Für eine Reise nach Australien benötigt man einen Reisepass und ein Visum. Am Tag deiner Einreise nach Australien muss dein Pass noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Außerdem darfst du nicht nach Australien einreisen, wenn du unter einer schwerwiegenden Krankheit leidest, die eine mögliche Last für das öffentliche Gesundheitswesen in Australien darstellt.

Schließlich musst du auch nachweisen können, dass du über ausreichende finanzielle Mittel für die Reise und deinen Aufenthalt in Australien verfügst. Das Coronavirus hat jedoch keinen Einfluss mehr auf deine Reise in das Land „Down Under“.

Einreise mit dem eVisitor Visum oder der ETA

Ein Visum ist für eine Australien-Reise zwingend erforderlich, denn ohne Visum darf man nicht einreisen. Für eine Urlaubs- oder Geschäftsreise können deutsche Staatsangehörige in den meisten Fällen auf ein eVisitor Visum zurückgreifen.

Es ist kinderleicht zu beantragen, indem man ein digitales Formular ausfüllt und einen Scan des Reisepasses hochlädt. Das eVisitor Visum ist nicht für Reisende aus allen Ländern verfügbar.

Wer nicht für das eVisitor infrage kommt, kann stattdessen auf eine ETA Australien zurückgreifen. Die ETA ist dem eVisitor Visum sehr ähnlich, der Antrag ist jedoch etwas teurer. Daher wird immer empfohlen, ein eVisitor Visum für Australien zu beantragen, wenn man die Voraussetzungen dafür erfüllt.

Sowohl die ETA als das eVisitor Visum erlauben Aufenthalte zu touristischen und geschäftlichen Zwecken von bis zu drei Monaten. Man darf jedoch mit keinem der zwei Visa für eine australische Firma arbeiten.


Das Working Holiday Visum ist ein beliebtes Visum für junge Reisende, die nach Australien kommen möchten, um zu arbeiten und zu reisen.

Das Working Holiday Visum ist ein beliebtes Visum für junge Reisende, die nach Australien kommen möchten, um zu arbeiten und zu reisen.

Einreise mit einem Working Holiday Visum

Eine beliebte Reiseform für junge Erwachsene ist das sogenannte „Work and Travel“. Dabei reist man in ein oder mehrere Länder und finanziert die Reise, indem man unterwegs für verschiedene Organisationen arbeitet.

Australien ist eines der beliebtesten Länder für ein Work and Travel, da es ein besonderes Visum dafür anbietet und die Wirtschaft des Landes gut auf diese Form des Arbeitens ausgerichtet ist.

Deutsche Reisende im Alter von 18 bis 30 Jahren können das Working Holiday Visum für Australien beantragen und damit bis zu ein Jahr in Australien reisen und arbeiten.

Wenn man einen Mindestzeitraum in bestimmten Sektoren gearbeitet hat, kann man daraufhin noch ein zweites oder drittes Working Holiday Visa beantragen.

Der Antrag eines Working Holiday Visums ist jedoch deutlich kostspieliger und langwieriger als der Antrag eines eVisitor Visums, weshalb empfohlen wird, ein eVisitor Visum zu verwenden, wenn man nicht in Australien arbeiten möchte.

Luxus für Alle:
Sammle Punkte + Meilen ohne Ende mit dem Upgrade Guru Newsletter

Mit einem kostenlosen Upgrade Guru Newsletter Abonnement sicherst du dir immer aktuelle Tipps rund ums Punkte + Meilen sammeln und clever ausgeben, sowie Infos zu den besten Airline- und Hotel Promotions.

Wie du sicher gehen kannst, keine Aktion mehr zu verpassen? Trage dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und vergiss nicht, ihn regelmäßig zu lesen.

Sammle Punkte + Meilen ohne Ende: Hier den kostenlosen Newsletter bestellen.