Payback PAY jetzt auch mit Kreditkarte

Mit Payback Pay bezahlen
Mit Payback Pay kannst du an der Kasse bezahlen

Bei jedem Einkauf überlege ich ganz kurz, wie ich heute zahle. Online mache ich das bevor ich aus dem Warenkorb zur Kasse gehe und die Warteminuten in der Schlange am Supermarkt nutze ich meist dafür noch einmal zu überlegen, wie ich diesmal am besten zahle.

Richtig zahlen bringt dir meist extra Punkte oder Meilen ein. Doch was bedeutet eigentlich richtig und falsch zahlen? Falsch ist zum Punkte- und Meilen sammeln das zahlen mit Bargeld, oder einer Kreditkarte, die dir keine Punkte, Meilen oder Cashback geben.

Noch immer recht unbekannt ist das mobile Bezahlen mit Payback Pay. Um diese Anwendung bekannter zu machen, gibt es immer wieder von Payback attraktive Aktionen mit Extra- und Mehrfachpunkten. In der Vergangenheit konntest du so schon 10fach punkten, einfach nur weil du PAY genutzt hast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Payback PAY extra punkten – jetzt auch mit Kreditkarte

Interessant ist Payback PAY für den Punktesammler, der keine Kreditkarte nutzt. Du kannst bei PAY nämlich ein deutsches Girokonto hinterlegen und zahlst dann im Prinzip wie mit einer ec-Karte. Nur eben über den QR-Code in deinem Handy.

Bisher war es nicht möglich, bei Payback PAY auch eine Kreditkarte zu hinterlegen. Jetzt geht dies. Du kannst in der App eine Kreditkarte deiner Wahl als Zahlungsmittel hinzufügen.

In der App weist PAY daraufhin, dass derzeit noch nicht alle Kreditkarten hinzugefügt werden können. „Wir arbeiten daran, dass jede Karte hinzugefügt werden kann“, kündigt PAY an.

Du kannst nicht überall mit Payback PAY zahlen, aber viele attraktive Payback Partner akzeptieren das mobile Bezahlen.

PAY Zweihundert Payback Punkte gratis

Jetzt bis zu 15.000 Meilen mit der Miles & More Gold Credit Card

  • 4.000 Meilen als Willkommensbonus
  • 15.000 Meilen als Willkommensbonus bei Empfehlung  Meilen (bis 31.12.2021)
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis
  • Meilen für Miete, Strom- und Handyrechnungen, Versicherungen, alle Überweisungen.
  • Jetzt mit Apple Pay + Google Pay
  • [Hier bekommst du mehr Informationen]

Vorheriger ArtikelRixos The Palm Hotel & Suites Dubai
Nächster ArtikelFlex plus: Echte Freiflüge bei Lufthansa, Austrian + Swiss
Angefangen hat die Leidenschaft mit Überschall: Ein Trip zu zweit mit der Concorde von London nach New York, zurück in der First Class und drei Nächte im Waldorf Astoria - ein absolutes Reisehighlight im Wert von weit mehr als 10.000 Euro komplett auf Meilen gebucht. Statt 500 Meilen und 1.000 Hotelpunkten einfach mal 5.000 Meilen und 5.000 Hotelpunkte einsacken? Mit den richtigen Strategien wird’s ganz einfach. Ulf-Gunnar, beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit Meilenprogrammen auf der gesamten Welt, geniesst VIP-Treatment in den meisten Hotels der Welt und ist zeitgleich Inhaber des höchsten VIP-Status in allen drei großen Flugallianzen. Er kennt sich in der Welt von Punkten, Statusmeilen und Upgrades aus und gibt seine Tipps und Strategien weiter.