AIDAmira – Aus alt macht neu

Ainda Bar: Gemütliche Sitzbereiche und eine kleine Tanzfläche
AIDAmira: Das neue Kreuzfahrtschiff von Aida – Sonnendeck
AIDAmira: Das neue Kreuzfahrtschiff von Aida – Rezeption

Einen Neuzugang der anderen Art erhält Aida Ende November 2019 mit der AIDAmira. Dieses bereits 1996 gebaute Schiff kommt von der Konzernmutter Costa, wo es zuletzt als neoRiviera unterwegs gewesen ist. 

Für Aida wird sie Teil des Selection-Programms, das durch besondere Routen und kleinere Schiffe geprägt ist. Hierbei hilft das weitläufige Schiffsdesign mit viel Platz unter freiem Himmel. Auch kulinarisch werden sich die bisherigen gastronomischen Flächen verändern.

Selection Restaurant von AIDAmira
Espresso, Latte macchiato, Cappuccino: Im Café Mare auf Deck 6
Buffalo Steakhouse: Steaks und mehr auf AIDAmira Kreuzfahrt

Neben dem Markt Restaurant und dem Pool Grill auf dem Sonnendeck wird erfährt das Buffalo Steakhouse seine Premiere. Mit dem ersten Explorer Restaurant erweitert Aida ebenfalls die kulinarische Vielfalt an Bord.

Markt Restaurant auf AIDAmira: Das Restaurant bietet deutsche und moderne Küche
Das Explorer Restaurant auf AIDAmira bietet internationalen Küche
Art Bar: Drinks zwischen Bildern und Fotografien

Von den rund 700 Kabinen verfügen 14 Suiten über ein privates Sonnendeck und 80 Junior-Suiten über einen Balkon. Weiterhin stehen 12 Balkon- und 288 Meerblickkabinen für die Gäste zur Verfügung. 

AIDAmira: Fitnessstudio mit modernsten Geräten
Body & Soul Spa auf AIDAmira: Finnischer Sauna, Aroma-Sauna und Dampfbad

Die AIDAmira verbringt ab Dezember 2019 ihre erste Saison an der Küste Südafrikas und Namibias und nimmt ab Sommer 2020 Kurs auf die charmanten Küstenstädte im östlichen Mittelmeer.