Rydes App Update August 2019

Rydes App Update August 2019 - was gibt es neues? Photo by Jeshoots.com on Unsplash
Rydes App Update August 2019 - was gibt es neues? Photo by Jeshoots.com on Unsplash

Im Rydes App Update August 2019 steckt nicht nur sehr viel neue Kosmetik, sondern es warten auch interessante Statistiken und sogenannte Trophäen auf dich.

Generell hast du seit einigen Wochen noch mehr Möglichkeiten, Punkte zu sammeln, auch da, wo es gar keine Treueprogramme gibt, da mit dem vorigen Update alle gängigen E-Scooter-Anbieter zum Angebot hinzukamen.

Beim durchforsten des Updates sind wir auch auf eine interessante Tatsache gestoßen: so scheint demnächst auch der Ride-Sharing-Anbieter Moia, den es derzeit in Hamburg und Hannover gibt, mit ins Angebot von Rydes aufgenommen zu werden.

Was bietet dir Rydes überhaupt?

Für deine Mobilität winken dann tolle Prämien wie Gutscheine für Jochen Schweizer, Car2go, Spotify, Tinder oder About You.

Wir berichten ja schon seit geraumer Zeit immer wieder über Rydes. Mit der Rydes App wird all deine Mobilität belohnt – egal ob Bus, Bahn, E-Scooter, Flug oder Carsharing.

Interessant ist, dass du nicht nur bei Anbietern wie Eurowings oder der Deutschen Bahn doppelt belohnt werden kannst, sondern dass du dein Sammelfieber auch bei bekannten Anbietern stillen kannst, die (noch) kein eigenes Bonusprogramm haben.

Wenn du zum Beispiel Eurowings fliegst, kannst du Miles and More Meilen oder Boomerang Meilen und Rydes Rewards Punkte sammeln. Ebenso bahn.bonus Punkte und Rydes Rewards.

Durch die Nutzung der Rydes App kannst du aber auch bei der Nutzung zahlreicher Anbieter Punkte sammeln, die kein eigenes Programm haben. Von Flixbus über Car2go bis zu Coup.

Unser Rydes App Guide bietet dir dazu alle nützlichen Informationen, um mit der (neuen) App das maximale an Punkten herauszuholen. Einsteigen und Punkte sammeln!

Rydes App mit vielen Updates. Photo by Oliur on Unsplash
Rydes App mit vielen Updates. Photo by Oliur on Unsplash

Rydes App Update August 2019 – was gibt es neues?

Im Rydes App Update August 2019 steckt nicht nur sehr viel neue Kosmetik, sondern es warten auch interessante Statistiken und sogenannte Trophäen auf dich. Am interessantesten sind sicherlich die neuen Trophäen, die das Sammelfieber wohl noch besser anspornen sollen.

1. Globetrotter und Changemaker-Statistik hinzugekommen

Auf der Startseite findest du nach dem Rydes App Update August 2019 nun zwei neue Statistiken. Unter „Globetrotter“ wird dir angezeigt, wie oft du schon den Umfang des Äquators umrundet hast. Dieser misst 40,070 Km. Ich steh derzeit bei 0,15 Umrundungen. Wie ist dein Stand?

Außerdem wird dir jetzt unter „Changemaker“ deine mobilitätsbedingte CO2-Emission angezeigt und wie viel diese zum Verlust an arktischen Eis geführt hat (siehe Screenshot). Bei einer App, bei der du belohnt wirst, viel zu reisen, finde ich diese Anzeige etwas komisch, aber vielleicht soll es dich auch nur anreizen, bei deinen Reisen entsprechend den CO2-Ausstoß zu kompensieren.

Bei meinen Flixbus-Reisen mach ich dies zum Beispiel immer, weil es mir auch direkt bei der Buchung angeboten wird. Wenn du deine Flugreisen kompensieren willst, dann schau doch mal auf Atmosfair nach.

2. Challenges sind jetzt automatisch aktiviert und zeitlich begrenzt

Die Challenges sind mehr oder weniger komplett umgebaut. Derzeit sind bei mir in der Auswahl 5 Herausforderungen gleichzeitig aktiviert und auf maximal 7 Tage begrenzt. Es winken dabei wieder, je nach „Schwierigkeitsgrad“, verschiedene Belohnungen. So gibt es bei mir zwischen 500 und 1.000 Reward Punkte oder aber bei der Challenge „Sharing Completionist“, bei der ich ein Carsharing-Ticket hochladen muss, 5 x Tier Fahrten kostenlos.

Wie Ulf-Gunnar und ich außerdem festgestellt habe, weder die Challenges jetzt auch personalisiert/individuell ausgespielt. Ein Blick öfters in diese Sektion lohnt sich also.

3. Trophäen spornen noch mehr dein Sammelfieber an

Auf deiner Profilseite findest du nun nach dem Rydes App Update August 2019 sogenannte „Trophäen“. Diese wirken auf den ersten Blick ähnlich den Challenges, aber ob diese Trophäen bei erfolgreicher Nutzung auch belohnt werden, ist noch nicht ersichtlich. Das werden wir aber im Praxistest sicherlich demnächst herausfinden und dir dann berichten.

Interessant war jedoch eine Sache, die wir bei der Trophäe „Teamplayer“ entdeckt haben: so scheint demnächst auch der Ride-Sharing-Anbieter Moia, den es derzeit in Hamburg und Hannover gibt, mit ins Angebot von Rydes aufgenommen zu werden. Zumindest wird dieser im Beschreibungstext schon aufgeführt.

Rydes App Update August 2019 – hier kannst du überall Punkte sammeln

Mit Rydes kannst du inzwischen bei vielen namenhaften Kooperationspartner punkten. So sind derzeit dabei:

Unser Rydes App Guide bietet dir alle nützlichen Informationen, um mit der (neuen) App das maximale an Punkten herauszuholen. Einsteigen und Punkte sammeln!

Die Rydes App – So startest du

Die „Installation“ ist ganz einfach. Die kostenlose App ist im Appstore und Google Store erhältlich. Du kannst dir aber auch ein Link zur App direkt aufs Handy schicken lassen. Geh dazu einfach auf die Homepage für Rydes.

Im Anschluss musst du nur den Anweisungen folgen und deinen Vornamen, Nachnamen und deine E-Mail-Adresse eingeben. Optional kannst du auch direkt deine Boomerang Club Mitgliedsnummer. Im Anschluss bestätigst du die Mail aus dem Postfach und schon kannst du alle deine Reisen doppelt bepunkten.

Möchtest du dich ab jetzt von Rydes belohnen lassen? Melde dich gleich an. Wenn du bei der Anmeldung in der App den Code „8U3XP9“* eingibst, bekommen du und ich direkt 100 Punkte gutgeschrieben! Hier kannst du dir gleich die Rydes App kostenlos für iOS oder Android herunterladen.

Unseren kompletten Rydes App Guide Schritt für Schritt findest du hier…

1. Rydes App Guide
2. Rydes Punkte sammeln
3. Rydes Punkte Gutschrift
4. Rydes Challenges
5. Rydes Rewards

*Die angezeigten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter im Regelfall eine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Für dich verändert sich der Preis aber natürlich nicht. Danke!