Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019 – Beim Fliegen

Business Class Ticket mit einem Abo

Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Bei fast allen Programmen wurden die Statusmeilen am 1. Januar auf Null gesetzt. Wo wirst du in diesem Jahr deine Prämien- und Statusmeilen sammeln? Die Entscheidung ist nicht nur wichtig, sondern auch sehr individuell.Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Die Frage ist nur sehr individuell zu beantworten. Jeder hat andere Ziele und Wünsche. Jeder hat andere Routen, die er zum Beispiel aus beruflichen gründen öfter fliegt.

Viele fliegen gar nicht oft und konzentrieren sich daher nur auf das optimale sammeln von Prämienmeilen, da ein Airline Status für sie keine Vorteile mit sich bringen würde. Ich habe meine Prioritäten für dieses Jahr festgelegt – sie können auch für dich eine Anregung sein.

Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Beim Fliegen.

Wo lohnt sich 2017 das Meilen sammeln? Etwas mehr Miles & More wird es sein
Wo lohnt sich das Meilen sammeln 2019? Etwas mehr Miles & More wird es sein

Die deutschen Fluglinien: Ein bisschen mehr Miles & More wird es sein

In den vergangenen Jahren habe ich persönlich um Gutschriften für Flüge bei Miles & More immer einen recht großen Bogen gemacht. Da ich viele internationale Langstreckenflüge mit oneworld Gesellschaften absolviere, erschienen mir die 100.000 Statusmeilen, die du für den Senator Status sammeln musst, für die Benefits zu hoch.

Nichtsdestotrotz ist Miles & More eines meiner wichtigsten Programme, in denen ich auch 2019 sammeln werde.

Bei PAYBACK werde ich selbstverständlich auch in den nächsten Wochen versuchen das Maximale an Punkten zu generieren.

Jetzt im Januar werde ich auch mit der Neuauflage meines Selbstversuches „Mit Payback Punkten First Class fliegen“ starten. Diesmal mit einigen Mitstreitern aus unserer Community.

Wenn du noch Lust hast, dabei mitzumachen, dann schreib mir bitte eine Email an info@upgradeguru.de und sag mir, warum gerade du noch mit im Team sein solltest. Ich freu mich auf dich.

Meinen Star Alliance Gold Status habe ich derzeitig bei Asiana. Da er noch bis Mai 2021 gültig ist, besteht in diesem Jahr noch keine echte Notwendigkeit Meilen zu sammeln.

Trotzdem werde ich den ein oder anderen Star Alliance Flug meinem Asiana Konto gutschreiben lassen. Das ist so ungefähr wie meine Sparbüchse, denn Asiana Meilen sind mit dem Diamond Status stolze 12 Jahre gültig.

Nach längerer Abstinenz bei Lufthansa werde ich mich darauf konzentrieren den FTL Status zu erlangen.  LH FTL ist zwar meiner Meinung nach nicht sonderlich attraktiv, bringt mir aber immerhin einen 25%igen Status Meilenbonus und Business Lounge Zugang im Smart-Tarif bei eurowings Flügen.

Regelmässig mit vielen Meilen werde ich mein Miles & More Konto mit meinem Payback Run und der Miles & More Kreditkarte Gold auffüllen.

Die Gold Kreditkarte gehört aus meiner Sicht für jeden Meilensammler in Deutschland zur Basisausstattung. Wenn du noch keine besitzt, solltest du sie jetzt beantragen. Bis zum 28. Februar bekommst du sofort 20.000 Miles & More Prämienmeilen als Willkommensbonus.

Aufgrund der wachsenden Stärke von eurowings, gerade au den von mir geflogenen innerdeutschen Strecken, werde ich mich inhaltlich mehr mit dem Boomerang Club beschäftigen.

Wo lohnt sich 2017 das Meilen sammeln? tap Portugal bietet ein innovatives Programm
Wo lohnt sich das Meilen sammeln 2019? tap Portugal habe ich ersteinmal ausgemustert

Die europäischen Airlines: iberia vor British Airways

Eines meiner europäischen Lieblingsprogramme, Tap Victoria, habe ich nach der großen Meileninflation so gut wie ausgemustert. Ich habe fast alle meine Meilen noch zum deutlich besseren Tauschverhältnis Last Minute in Business Class Tickets umgewandelt – und werde mir im kommenden Jahr eine Traumreise gönnen, die ich schon sehr, sehr lange unternehmen wollte.

Meine Avios Konten bei Iberia Plus und im British Airways Executive Club werde ich weiter mit Avios füllen, indem ich sie entweder mit bis zu 65% Rabatt auf der spanischen Groupon Seite kaufen oder mein Cashback von Shoop in Avios tausche.

Konzentrieren werde ich mich auf meinen Iberia Plus Account, da die Buchung von Prämienflügen über Iberia meist deutlich günstiger als bei British Airways ist, nachdem die zu zahlenden Steuern im letzten Jahr so stark angehoben worden sind.

Wo lohnt sich 2017 das Meilen sammeln? Der American Airlines Executive Platinum Status im Test
Wo lohnt sich das Meilen sammeln 2019? Der American Airlines Executive Platinum Status

Die US Airlines: Einen Status möchte ich

Meinen Executive Platinum Status bei American Airlines möchte ich versuchen zu halten., obwohl die Voraussetzungen seit heute viel schwieriger sind.

Der Status hat eine recht hohe Hürde zur Qualifizierung. Du musst im Jahr eine Kombination aus Meilen oder Flugsegmenten und Umsatz vorweisen, um ihn zu erreichen. Flugsegmente sind eher für Reisende innerhalb der USA von Bedeutung.

Da ich ausserhalb der USA wohne, sind für mich Meilen (EQMS = Elite Qualifying Miles) und Umsatz (EGDs = Elite Qualifying Dollars) maßgeblich.

American Airlines ist nun Delta und United gefolgt und hat den nötigen Umsatz von 12.000 USD auf nunmehr 15.000 USD erhöht. Das ist eine stolze Summe.

Auf Strecken, die nicht mit American Airlines geflogen werden, gibt es einen nach Buchungsklasse festgelegten Prozentsatz der geflogenen Meilen, aus denen sich EQDs ableiten lassen.

Die benötigten 100.000 Meilen sind nicht erhöht worden, sie sind aber auch leichter zu erreichen.

Ich bin gespannt, ob mir das gelingt.

Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019?
Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Bei GOL gibt es auch Statusmeilen ohne zu fliegen

Die brasilianischen Airlines: Meilen sammeln ohne zu fliegen mit GOL Smiles, AZUL und LATAM

Es gibt ein letztes Programm, in dem ich ständig Meilen sammel. Und obwohl ich kaum echte Flugmeilen auf dem Konto habe, habe ich bei Smiles, dem Programm der brasilianischen GOL, den GOLD Status erreicht.

Der Status bringt mir einige schöne Vorteile. Zum ersten verlängert sich der Gültigkeitszeitraum von gesammelten Meilen auf 4 Jahre. Außerdem gibt es einen 50% Meilenbonus auf Flüge von GOL, Delta und Aeromexico.

In Brasilien bekomme ich Zugang zu den GOL Lounges und darf zwei Gepäckstücke bis zu je 23 kg kostenlos aufgeben. Allesamt sehr gute Benefits.

Smiles ist zum Meilen sammeln besonders interessant, da es oftmals wirklich günstige Prämienflüge bei einem der zahlreichen Partnern gibt und auch die Verfügbarkeit innerhalb Brasiliens und Südamerikas bei GOL gut ist.

Ausser mit GOL arbeitet Smiles noch mit 17 anderen Airlines zusammen. Darunter Delta, Qatar, Emirates und Etihad. Das ganze allianzübergreifend. Smiles ist meine Art Geheimwaffe, wenn ich Flüge für einzelne Strecken benötige, die ich durch meine anderen Programme zu den gewünschten Terminen nicht bekomme.

Eine gute und meist günstige Gelegenheit an Smiles Meilen zu kommen, ist es Hotels über das Portal zu buchen. Sehr oft gibt es Promotions. Gerade jetzt, wo ich in Rio bin habe ich zum Beispiel für zwei Nächte in einem Hotel für 70 Euro die Nacht eine Gutschrift von 14.200 Smiles bekommen.

Auch LATAM und AZUL bieten Meilenabos an. AZUL ist eine junge, wachstumsstarke Airline, deren Gesellschafter auch 49% an tap halten. AZUL hat ebenfalls ein Meilenabo bei dem du auch einen Teil der monatlich gekauften Meilen als Statusmeilen angerechnet bekommst.

LATAM habe ich im übrigen derzeitig völlig aus meinem Fokus gestrichen. Nicht beim Fliegen, aber beim Meilen sammeln. Der Kundenservice ist leider so schlecht, dass er mir die Freude am Programm und meinem Status der Ende Januar abläuft völlig vermiest hat.

Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Mit PAYBACK Punkten First Class fliegen

Wo lohnt sich Meilen sammeln 2019? Für dich.

Die Antwort auf die Frage hängt von vielen Faktoren ab. Geht es dir um Prämientickets oder möchtest du einen Status halten oder bekommen? Wie oft fliegst du welche Strecken?

Bist du bereit für Business Class Tickets auch einmal ein bisschen mehr auszugeben, wenn du dafür deutlich mehr Statusmeilen bekommst? Kennst und vor allem nutzt du die möglichen Kreditkartenoptionen richtig? Wieviel Zeit bist du bereit, ins Meilensammeln zu investieren?

Wenn du dir diese Fragen ehrlich beantwortest, wirst du schnell eine Entscheidung treffen können welches Programm für dich in 2019 das Richtige ist.

Mein Tipp: Wenn du nicht wirklich viel in Business oder sogar First Class fliegst, konzentriere dich auf Miles & More und PAYBACK und nutze alle Promotions, die für dich persönlich Sinn machen.

Wenn du sie noch nicht in deinem Portemonnaie hast, ist die Miles & More Kreditkarte Gold für dich ein Glücksgriff.

Wenn du sie jetzt beantragst bekommst du 20.000 Meilen als Geschenk – das sind fast 40% der Meilen, die du für ein Meilenschnäppchen brauchst. Hier kannst du direkt deine Miles & More Kreditkarte beantragen.